Beleuchtung am Waldweg verbessern

Es wäre schön, wenn die Beleuchtung am Wald- und Fuß-/Radweg von der Langworth bis Langebusch bzw. Eimermacherweg (parallel zur Josef-Beckmann-Straße) verbessert werden könnte, da bei einsetzender Dunkelheit der weg den Personen, die von der Arbeit oder vom Sport kommen bzw. ihren Hund ausführen, so nicht mehr zuzumuten ist.

Status:

  • 30.10.2015 – In Form einer Anregung nach §24 GO beim Rat der Stadt Münster eingereicht.
  • 11.11.2015 – Einbringung in den Rat.

Dokumente:

[Update 17.01.2016]

wird nicht umgesetzt

Begründung:

„Nach interner Abstimmung mit dem Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit soll auf eine Straßenbeleuchtung auf dem Wald-, Fußweg von der Langworth bis Langebusch bzw. Eimermacherweg verzichtet werden. Solche wege dienen der Erholung der Bürger und müssen nicht zwingend benutzt werden. Eine öffentliche Beleuchtung ist hier nicht vorgesehen. Bei Dunkelheit wird den Bürgern eine beleuchtete und zumutbare alternative Verbindung über die Josef-Beckmann-Straße zum Langebusch angeboten.“

Anmerkung:

Vielleicht wäre es für die Politik interessant, diese Idee noch einmal aufzugreifen und diese in Form eines Antrags trotz des o.g. negativen Bescheids selbst noch einmal in die entsprechenden politischen Entscheidungsgremien einzubringen.