Alexej Igumensev (Die Linke)

Alexej Igumensev, Kandidat der Die Linke zur Kommunalwahl 2020

Alexej Igumensev (Die Linke)

Mein Name ist Alexej Igumensev, ich bin 30 Jahre alt, in Kinderhaus, in der sogenannten „Schleife“ aufgewachsen und lebe noch heute hier. Geboren bin ich in Kasachstan. Ich schätze die zahlreichen Kultur- und Bildungsmöglichkeiten in Münster. Doch auch hier gibt es zahlreiche Probleme. Vieles davon hat die bis vor kurzem existierende Ratskoalition aus CDU und Grünen durch ihre Untätigkeit mit zu verantworten: Steigende Mieten, heruntergekommene Grünflächen, schlechte Busverbindungen und teure Bustickets. Arm und Reich leben oft in unterschiedlichen Stadtteilen, wodurch in Münster teilweise die Quote von Kindern, die in Armut leben und aufwachsen müssen, deutlich über 40% liegt. Das wollen wir als LINKE in Münster ändern. Wir haben viele Ideen für ein sozialeres, ökologischeres und gerechteres Münster. Mit meiner Kandidatur möchte ich mich in unserem Viertel gegen Armut, Rassismus und Sexismus einsetzen und konsequent für eine gerechte Zukunft für uns alle kämpfen. Um aber unsere Gesellschaft zu ändern ist mehr nötig, vor allem viele engagierte Menschen. Wenn du dich daher gemeinsam mit mir engagieren willst, komm zu unserem Aktiventreffen, jeden Dienstag um 19 Uhr im Linken Zentrum, Achtermannstr. 19, direkt am Hbf.

 

 

+++ Kommunalwahl 2020 +++ Kommunalwahl 2020 +++ Kommunalwahl 2020 +++ Kommunalwahl 2020 +++ Kommunalwahl 2020 +++

Am 13. September 2020 finden in NRW die Kommunalwahlen statt und „Mach mit, Münster!“ stellt auf diesr Sonderseite die Kandidatinnen und Kandidaten für den Rat der Stadt Münster in Kinderhaus-West vor. Wir wollten mit dieser Aktion den Wählerinnen und Wählern die Möglichkeit geben, die Kandidatinnen und Kandidaten genauer kennen zu lernen.

Folgende Kandidierende haben uns einen Vorstellungstext zukommen lassen:

Thomas Kollmann (SPD)

Mit meiner Familie bin ich seit 30 Jahren gerne in Kinderhaus zuhause. Ich kenne die Stärken und Schwächen des Stadtteils von der Brüningheide bis zur Wilkinghege, weil wir hier wohnen, arbeiten und am Vereinsleben mit den Veranstaltungen vor Ort aktiv teilnehmen.. [...]

Babette Lichtenstein van Lengerich (CDU)

Ich bin 58 Jahre alt, verheiratet, drei erwachsene Töchter (32, 30, 26). Aufgewachsen bin ich in Coerde. Derzeit kümmere ich mich derzeit vor allem um Arbeitsmarkt-, Sozial-, Wirtschafts- und Umweltpolitik. [...]

Ahmed Zaki Farie (B90 / Die Grünen)

Kinderhaus ist ein buntes Gemälde im Herzen Nord-Münsters. Dieses Mosaik, dem bis jetzt nicht genug Aufmerksamkeit geschenkt wurde, möchte ich gerne hervorheben und ein neues, interkulturelles und von Toleranz geprägtes Kinderhaus repräsentieren. [...]

Rainer Mutze (FDP)

Seit 1995 bin ich als selbständiger Geschäftsstellenleiter einer Versicherungsagentur in Kinderhaus tätig und habe durch die aktive Mitarbeit in verschiedenen Vereinen vor Ort den Stadtteil lieben und schätzen gelernt. [...]

Alexej Igumensev (Die Linke)

Mein Name ist Alexej Igumensev, ich bin 30 Jahre alt, in Kinderhaus, in der sogenannten „Schleife“ aufgewachsen und lebe noch heute hier. [...]

Roland Rietkötter (ÖDP)

In Münster geboren und aufgewachsen, ist es mir wichtig, dass meine Stadt die Weichen für eine nachhaltige und lebenswerte Zukunft stellt. Seit Jahrzehnten bin ich mit eigenen Projekten im Bereich Umwelt und Bildung tätig. [...]

Benjamin Skulec (Die Partei)

Ich bin 23 Jahre alt, jedoch vom Leben bereits völlig desillusioniert, manche würden von Lebenserfahrung sprechen. Ich studiere Geschichte, Klassische Archäologie, Sprecherziehung. [...]

Pavel Volodarsky (MBI)

Ich bin Historiker und Spezialist auf dem Gebiet der Numismatik, Faleristik und Bonistik und lebe mit meiner Frau sowie meiner Tochter in Kinderhaus. [...]